Beiried mit Ofengemüse & Kräuter-Polenta

Rosa gebratene Baried: Das ganze Rezept als Video

Im Video unserer neuen Serie steht etwas Bodenständiges am Programm, das mit nur wenigen Extras einen ganz besonderen Reiz entfaltet. Sandra Kollegger kocht für Sie rosa gebratene Baried mit Ofengemüse und Kräuter-Polenta. Natürlich exklusiv aus unserem neuen ESKOLE Küchenstudio in Graz!

 

Werden Sie mit unseren Video-Anleitungen zum Kochprofi!

Rosa gebratene Beiried

Ofengemüse | Kräuter-Polenta

 

Zutaten:

  • 2 Scheiben Beiried à 250 g
  • 2 Karotten
  • ½ Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Champignons

Zutaten Kräuterpolenta:

 

  • 20 g Butter
  • 350 ml Gemüsefond
  • 50 ml Sahne
  • 110 g ein Minuten Polenta
  • Kräutersalz, Muskatnuss

Zubereitung:

1. Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und temperieren lassen.

2. Für das Ofengemüse: Ein paar Karotten schälen und schneiden. Den Sellerie auch schälen und schneiden. Die Zwiebel, schälen und in Spalten schneiden. Ein paar Champignons waschen, den Strunk entfernen und halbieren. Das geschnittene Gemüse auf ein Blech legen. Mit Olivenöl marinieren.  Mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Gemüse für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.

3. Die Gemüseabschnitte in einen Topf geben. Mit Wasser aufgießen. Etwas Salz und ein Lorbeerblatt dazugeben.  Aufkochen und ziehen lassen. Diesen Gemüsefond verwenden wir jetzt für die cremige Polenta.

4. (20 g) Butter in einen kleinen Topf geben und braun werden lassen. Mit (350 ml) Gemüsefond aufgießen. (50 ml) Sahne dazugeben und aufkochen.(110 g) ein Minuten Polenta einrieseln lassen.Gut durchrühren und kurz kochen lassen.Mit Kräutersalz und Muskatnuss abschmecken.Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen.In etwas Olivenöl (am Teppanyaki) scharf anbraten.Das Fleisch auf das fertige Gemüse legen. Eine Kleine Butterflocke drauf und den Backofen ausschalten. Die Tür nicht ganz schließen und das Fleisch ein paar Minuten rasten lassen. Frische gekackte Kräuter in die Polenta geben, nochmal heißmachen und anrichten. Das Gemüse auf der Polenta verteilen. Das Fleisch aufschneiden und auf das Gemüse legen.

 

Zu diesem Gericht empfehle ich ein Glas Impressario 2018 vom Weingut Kerschbaum.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Lassen Sie sich
inspirieren

gleich entdecken